Wo wird fotografiert?

Fotografiert wird nach Absprache bei mir im Studio oder außen. Ein Baby bis etwa drei Monate fotografiere ich ausschließlich im Innenbereich. Der Grund: Nur eine konstante Temperatur sorgt für Babys Wohlbehagen. Ab dem dritten Monat ist bei gutem Wetter ein Shooting im Außenbereich möglich. Dies bedeutet also, es ist nicht zu heiß/kalt, es ist windstill, ohne Geruchsbelästigung durch industrielle oder andere Abgase.

Fotografieren Sie Babys- und Kleinkinder auch in ihrem Zuhause?

Ich fotografiere auch gerne bei Ihnen Zuhause, wenn es Ihnen nicht möglich ist in mein Studio zu kommen. Neben meiner technischen Ausrüstung bringe ich auch passende Accesoires zum Shooting mit.

Wann wird fotografiert?

Für den Tag des Shootings vereinbaren wir eine Uhrzeit, die in den Rhythmus des Babys/Kindes passt. Hat Ihr Baby Hunger oder braucht eine Mütze Schlaf: kein Problem, wir planen solche Pausen mit ein.

Wenn wir im Außenbereich fotografieren: Das beste „Foto-Licht“ ist morgens bis etwa 11 Uhr und nachmittags ab 16 Uhr – zu diesen Zeiten sind draußen die schönsten Bilder möglich.

Was bedeutet technisch und künstlerisch hochwertig?

Technisch bedeutet „hochwertig“, dass die Lichtführung stimmt. Gute Fotos leben von Hell & Dunkel ebenso wie von Licht & Schatten. Gutes Licht erreiche ich mit Lichtformern, Aufhellern und anderen Hilfsmitteln. Ich fotografiere mit einer Vollformat-Kamera, was die höchstmögliche Auflösung der Bilder bringt.

Künstlerisch bedeutet „hochwertig“, dass Ihr Baby oder Kind typgerecht von mir inszeniert wird. Dazu gehören das Setdesign, Hintergründe, Accessoires und farblich gut abgestimmte Kleidung. Im Finish bearbeite ich nach dem Shooting liebevoll jedes einzelne Foto und entferne Hautunreinheiten oder kleine Hautverfärbungen. Ich passe die Lichtstimmung an, so dass alle Bilder vom Style her sehr positiv freundlich, harmonisch und ausdrucksstark wirken. Ausdrucksstarke Bilder sind kein Zufall, sondern künstlerische Ausdrucksmittel, welche die Interpretation eines Augenblicks sind.

Fotografieren Sie auch im Krankenhaus?

Im Prinzip Ja! Aber …

…  in vielen Krankenhäusern ist das nicht erlaubt, da es Exklusiverträge mit bundesweit tätigen  Unternehmen gibt, deren Fotografen noch in der Klinik einige Bilder jedes Neugeborenen anfertigen. Bilden Sie sich eine eigene Meinung. Schauen Sie im Internet auf den Seiten Ihrer Klinik oder des Krankenhauses vorbei. Sie werden dort die entsprechenden Angebote finden. Dieses Meinungsbild wird übrigens in so mancher Facebook-Gruppe abgerundet, in denen Mütter von ihren Erfahrungen mit diesen Firmen berichten.

Mein Baby ist schon da. Können wir auch kurzfristig einen Termin erhalten?

Im Prinzip ja. Wenn ich keine anderen Termine fest zugesagt habe, geht auch kurzfristig etwas.

Wann genau erhalte ich die vereinbarten Bilder?
Nach einer guten Woche – also nach etwa fünf Werktagen. Direkt nach dem Shooting vereinbaren wir einen konkreten Termin, an dem Sie Ihre Bilder erhalten.
Wie lange dauert ein Shooting?

Wenn ich das nur immer vorher wüsste 🙂 Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle. Babys und Kleinkinder haben ihren ganz eigenen Rhythmus und ihre sehr eigenen Bedürfnisse. Stillen, Fläschchen, Schläfchen, Wickeln und eine Schmuserunde – das alles ist nicht wirklich planbar.

Von der Idee her planen Sie bitte zwischen mindestens 1.5 Std. bis 3 Stunden für eine Session ein. Wenn wir verschiedene Outfits und Szenarien vereinbart haben, rechnen Sie mit einem zeitlichen Aufwand von etwa zwei Stunden vormittags und etwa drei Stunden nachmittags.

Was bedeutet ||FineArtPhotography|| und ||FineArtPrint|| ?

In der Fotografie ist damit ein künstlerisches Ausdrucksmittel gemeint, welches nicht unbedingt die Wirklichkeit wiedergibt sich aber sehr nah daran orientiert. Diese Fotos haben einen hohen Wiedererkennungswert und zeichnen sich durch einen durchgängigen Style aus. Meist kommt es auch zu Korrekturen am Bild – früher im Labor oder in der Litho, heute mittels Photoshop, wobei auch hier eine durchgängige kreative Linie erkennbar ist.

FineArtPrint ist ein spezielles, sehr aufwändiges Druckverfahren auf einem speziellen Papier. FineArtPrint Bilder bekommt man nicht an den Automaten die in Drogerie- oder Elektromärkten stehen. Auch große Anbieter bei denen man für kleines Geld sehr gute Abzüge bekommt, bieten meist kein FineArtPrint an. Das hat damit zu tun, dass die technische Qualität, insbesondere die Auflösung und das Farbmanagement der angelieferten Bilder eigentlich nur im professionellen Bereich der Fotografie zu finden ist.

Wem gehören die Bilder, die beim Shooting von meinem Kind gemacht wurden?

Die Fotos die Sie in digitaler Form von mir erhalten haben gehören Ihnen. Sie haben das Shooting bei mir in Auftrag gegeben und nach Erhalt und vollständiger Bezahlung gehören sie ausschließlich Ihnen und Sie können damit machen, was auch immer Sie wollen.

Kann ich die Fotos die ich bei Ihnen erworben habe im Internet posten?
Ja, natürlich dürfen Sie das. Ob auf Ihrer eigenen Homepage, bei Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken können Sie nach Belieben Ihre Bilder posten, denn Sie sind InhaberIn des Nutzungsrechtes.

[…] Nach oben .

Baby und Kinder Fotografie Cottbus

GUTE FOTOS SIND FÜR IMMER

.