.

.

.

001_Schoko

Babys fotografieren und dabei einen Goldton erzeugen 

Oh wie goldig …

… sagen alle, wenn Sie stolz die selbst gemachten Bilder Ihres kleinen Lieblings zeigen. Und tatsächlich sind die Kleinen einfach nur zum Niederknien süß. Probieren Sie mit einem kleinen Trick einmal aus, Ihr Baby oder Kleinkind auf dem Foto zu „vergolden“.

Das „Vergolden“ geht so. Manche Lebensmittel, zum Beispiel Lachs von Aldi oder Champagner-Kugeln von Rossmann befinden sich auf/in einer Verpackung, die aus einem Stück, also durchgängig  „gold glänzend“ ist. Diese Verpackung nicht wegwerfen sondern neben den Wickeltisch legen. Wenn Sie Ihren kleinen Wonneproppen dort mal wieder fotografieren, bitte eben diese Gold-glänzende Verpackung als Lichtumleitung auf das Baby richten und schon wird aus dem herzigen Baby ein „herziges & goldiges“ Baby. Das Prinzip der „Licht-Umleitung“ habe ich hier erklärt. Ein wenig experimentieren und schnell haben Sie den Bogen raus, wie Sie Ihr Kleines mit einem weichen Licht  noch „goldiger“ machen. Bei allen internen Links öffnet sich ein neues Fenster. Übrigens: Diese Kalorienbomben von Rossmann sind wirklich super lecker und das Bild unten zeigt, wie ich mit einem goldfarbenen Bouncer durch Lichtumleitung etwas „vergolde“.

002_Schoko