Mut zum Detail

Wenn ein Baby oder Kind fotografiert wird, soll es auch voll und ganz zu sehen sein. Probieren Sie mal das Gegenteil, also viel „Weglassen“ und Details zeigen. Das geht nicht mit allen Babyfotos oder Kinderbildern, aber mit vielen. Erstes Beispiel ist dieses Bild im Querformat

Zuschnitt2

Wenn man es mit einem Bildbearbeitungsprogramm (GIMP beispielsweise ist Photoshop sehr ähnlich und kostet für Privatanwender nichts) zuschneidet, kann daraus auch ein Hochformat werden. Hier unten hängt es links in der Zweiergruppe in meinem Fotostudio an der Wand.

zuschnitt1

Diese süße Maus hier unten kann schon ganz selbständig sitzen wie man sieht.

Zuschnitt6

Zugeschnitten sieht das Detailbild jetzt So aus ….

Zuschnitt4

… oder so, also nur die kleine Hand.

Zuschnitt5

Wie eingangs gesagt: Nur Mut zum Detail, ein wenig experimentieren und sich über sehr schöne und außergewöhnliche Details erfreuen.